Abgasgutachten

Sondergutachten

Zum Tragen kommen Sondereintragungen stets dann, nachdem ihr Fahrzeug vom TÜV abgenommen wurde, und im Besitz eines deutschen Fahrzeugbriefes ist.

Nun muss es aber noch mit den jeweiligen Ausnahmegenehmigungen versehen werden.

Da die aus den Vereinigten Staaten von Amerika oder Kanada importierten Fahrzeuge aller Art nicht den deutschen Bestimmungen, nach §70 der StVZO, entsprechen, kann in manchen Fällen eine Ausnahme in Bezug auf die Zulassung des US Fahrzeuges gemacht werden.

Zu diesem Punkt gehören beispielsweise die Fahrzeug Identifizierungs-Nummer, lichttechnische Einrichtungen wie die Leuchtweitenregulierung oder ähnliches.

Diese Ausnahmegenehmigungen sind freilich noch bei weitem vielfältiger.

Zu diesem Punkt gehört auch das man mit Hilfe der Emissions-Schlüsselnummer, dem Gesamtgewicht und der Motorgröße die Höhe der jährlich zu zahlenden Kraftfahrzeug-Steuer errechnet.

Die Schlüsselnummern Abänderung ist aus diesem Grund für die Einstufung in eine bestimmte Abgasschadstoffklasse wesentlich.

Selbst wenn mittlerweile viele importierte Fahrzeuge schon eine bessere Abgas-Norm erfüllen, werden diese ohne solch ein Abgas Gutachten schlechter eingestuft.

Ein Abgas-Gutachten kann Ihnen also helfen durchaus mehrere Hundert Euro im Jahr an Kfz-Steuer einsparen.